Sportmedizin

Die Qualifikation zum Sportmediziner erlangte Dr. Frank Siejek an der sportmedizinischen Fakultät der Bundeswehrschule in Warendorf (NRW) sowie der Sportschule der Bundeswehr in Sonthofen (Bayern).

Nach seiner Ausbildung betreute Dr. Frank Siejek über 4 Jahre lang über 160 Spitzensportler der Bundeswehr in Essen in Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt in Essen bis in den A-Kader.

Zu den Sportarten zählen:
Boxen, Taekwondo, Eiskunstlaufen, Fußball, Handball, Tanzen, Tischtennis, Triathlon, Tennis.

Aus den Sportarten gingen einige Titelträger hervor, die Dr. Frank Siejek ihr Vertrauen schenkten u.a.:

  • deutsche Meister im Triathlonr
  • deutsche Amateurboxmeister
  • deutsche Meister im Profitanzen
  • Europameister im Billard
  • Nachswuchspieler der 1. Bundesliga (BVB Dortmund, Schalke 04, VfL Bochum, Bayer Leverkusen)
  • Betreuung der deutschen Militär-Fußball-Nationalmannschaft

Als Facharzt für Sport u. Tauchmedizin bietet er in unserer Praxis ein breit gefächertes Spektrum konservativer Therapieverfahren bei Sportverletzungen. In der Medizin versteht man unter konservativer Therapie die Behandlung eines Krankheitszustandes mit medikamentösen Therapien und/oder physikalischen Maßnahmen.

Dazu zählen insbesondere:

  • Injektionen bei Sehnen und Gelenkbeschwerden
  • Knorpelaufbauspritzen insbesondere bei Kniegelenkverschleiß
  • Ultraschalltherapie
Hier finden Sie unsere Internetseiten zur Arbeitsmedizin

GEMEINSCHAFTSPRAXIS

Dr. med. Frank Siejek
Facharzt für Allgemeinmedizin
Facharzt für Arbeitsmedizin
Sport- und Tauchmedizin

Dr. med. Simin Siejek
Fachärztin für Innere Medizin
Fachärztin für Arbeitsmedizin
Umweltmedizin

Im Ort 4
44575 Castrop-Rauxel
Tel. 02305 - 440475
Fax 02305 - 5482013
Rezept 02305 - 9986953

Unsere Öffnungszeiten
Mo: 8.00 – 12.30 + 15.00 – 17.30 Uhr
Di: 8.00 – 12.30 + 16.00 – 18.00 Uhr
Mi: 8.00 – 12.30 Uhr
Do: 8.00 – 12.30 + 16.00 – 18.00 Uhr
Fr: 8.00 - 12.30 Uhr
Freitagsnachmittags nur nach Terminvereinbarung

Notfälle
Der ärztlicher Bereitschaftsdienst
versorgt Sie von 18.00 bis 07.00 Uhr,
Fr. ab 13.00 Uhr
sowie Sa., So. und an Feiertagen.
Tel. 116117

In lebesbedrohlichen Fällen
wählen Sie bitte Tel. 112


QM-Modul HCC Better Care:



Qualitätssicherung für Labordiagnostik i.d. med. Praxis



Wir sind zentrale Impfstelle für Gelbfieber des Landes Nordrhein-Westfalen (Nr. 449)